Schlagwort-Archive: nienhagen

Urlaub an der Ostsee

Am Mittwoch nach Ostern brach ich in Richtung Ostsee auf. Nach einem Abstecher zum ehemaligen Haus meiner Großeltern in Sachsen Anhalt, fuhr ich weiter nach Marktgrafenheide. Hier hatte ich mir auf einem Campingplatz ein Ferienhaus gemietet. Der Campingplatz liegt fast direkt am Strand, an dem ich den Abend ausklingen ließ.

Am Morgen hingen die bestellten Brötchen an der Tür und nach einem gemütlichen Frühstück fuhr ich an den Weststrand nach Darß. Vom Parkplatz aus ging es mit dem E-Scooter durch den Wald bis kurz vor den Strand.

Hier machte ich ein paar Fotos und fuhr sodann zu einem Backfischrestaurant zum Mittagessen.

Am nächsten Tag startete um 14.00 Uhr in Nienhagen das Highlight des Urlaubs. Ein Fotoworkshop mit dem bekannten Fotosgrafen Benjamin Jaworsky. Mit nur 7 Teilnehmern fotgrafierten wir zunächst an den Bunen am Strand. Ben riet mir einmal auf Kontraste zu achten und in schwarz weiß zu fotografieren. Ein super Tipp.

Bunen

Nach einer Essenspause mit Bockwurst und Kartoffelsalat sing es in den angrenzenden Gespensterwald. Hier schauten wir nach Fotospots für ein paar Sonnensterne. Auf dem Weg zeigte sich das Wetter von seiner schönsten Seite.

Bank am Meer

Gespensterwald

Zum Sonnenuntergang gingen wir an den Strand. Hier holte ich mir zwar nasse Füße, aber die Fotos waren dafür umso besser.

Sonnenuntergang NienhagenSonnenuntergang

Am nächsten Tag endete leider schon mein Urlaub wieder, da ich am Sonntag noch ein bisschen zu Hause faulenzen wollte.